Sauerklee_Sorbet

Kennst du Sauerklee?

Sauerklee oder Waldklee ist ein hellgrünes, kleeblättriges und weißblühendes Gewächs im Wald. Er schmeckt auf Grund von Oxalsäure leicht säuerlich, ist reich an Vitamin C, laut Volksmedizin entzündungshemmend und antibakteriell, und kann in kleinen Mengen ohne Bedenken verzehrt werden.

Neben seiner heilbringenden Wirkung ist Sauerklee in kleinen Dosen bestens geeignet für Limonaden und Sorbets.

Sauerkleesorbet:

Für 4 Personen brauchst du:

 

1 Handvoll frischen Sauerklee

Saft und Schale von ½ Zitrone oder Limette

1 Tasse Wasser

6 EL Zucker

(1 TL Gin)

 

  1. Wasser mit Zucker aufkochen, abkühlen lassen
  2. Zitrone pressen und zu Wasser-Zuckergemisch mischen
  3. Sauerklee waschen
  4. in die Flüssigkeit einpürieren
  5. Schale von einer halben Zitrone oder Limette einreiben
  6. eventuell einen Teelöffel Gin unterrühren
  7. In einer Eismaschine ca, eine Stunde kalt rühren oder in einer Schale 3 Stunden in die Gefriertruhe stellen; öfters umrühren

 

Kann mit geriebener Zitronenschale und Sauerklee oder auch mit einem Schuss Gin in einem schönen Schälchen oder Becher serviert werden.

Schalen aus der Serie “jacquard” siehe h i e r

meine super schnelle easy Sauerklee-Sorbet -Variante ist:

ich habe im Gefrierfach noch  Stadler Biozitroneneis; Silvia und Gerhard Stadler sind mühlviertler Eishersteller, die nur beste Bio-Zutaten verwenden.

Dieses Zitronensorbet vermische ich mit dem frisch geplückten, gewaschenen, pürierten Sauerklee; fertig!

gemeinsam mit einem shot “Matchatee oder Matchacocktail” eine super leckere Erfrischung für heiße Nachmittage!

 

Und “Pedacola-Sorbet” gibt’s hier

 

 

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.