Auch als Unternehmerin bin ich interessiert an anderen Menschen, deshalb habe ich als solche eine Reihe gestartet; unter dem Titel:

Atelierblicke: #textpoterie stellt vor

 

Atelierblicke ermöglichen Einblicke in Unternehmen im Kreativbereich. Textpoterie stellt regelmäßig in einem schönen Ambiente Menschen vor, die ihre Kreativität beruflich ausüben.

 

 

 

Foto: Christa Gaigg

Mit dir stelle ich Fragen an jeweils zwei Kreativunternehmen wie:

 

  1. Wer bist du und was machst du?
  2. Wo arbeitest du? Wo bist du zu Hause? Wie wohnst du?
  3. Wie bist du zu deinem Unternehmensnamen gekommen?
  4. Was ist das coolste an deinem Beruf?
  5. Was ist die größte Herausforderung?
  6. Welche Ausbildung hast du genossen?
  7. An welchem Projekt arbeitest du gerade?
  8. Was möchtest du als nächstes tun?
  9. Wo siehst du dein Unternehmen in 5 Jahren? – Was sind deine Träume?

Du kannst dann anschließend noch die Fragen stellen, die noch nicht gestellt wurden; bzw. fragen, was du von den Kreativunternehmen noch wissen möchtest.

 

Diese Atelierblicke haben bereits stattgefunden:

 

Diese Form des Zusammenkommens, die „Atelierblicke“, den Blick hinter die Kulissen, des Netzwerkens mag ich sehr gerne. Du auch?

 

Du möchtest zu den Atelierblicken eingeladen werden?

Hier kannst du dich für den Newsletter eintragen.

Lass dich inspirieren, bei den Atelierblicken #textpoterie stellt vor!