Kartonfaltarbeiten in Porzellan gegossen_von Ulla Litzinger

…zu sehen im Zuge der Ausstellung “KERAMIK EUROPAS -13. Westerwaldpreis 2014” im K-Hof Kammerhofmuseum in Gmunden

Ulla Litzingers Arbeiten sind geprägt durch die experimentelle Auseinandersetzung mit dem Kartongussverfahren und durch den spielerischen Umgang mit den Möglichkeiten der Kartonfaltung. Die in Porzellan gegossenen Objekte sind größtenteils ungeschliffen und nicht glasiert, dadurch bleiben alle Fakturen des Kartons und der Formgebung sicht- und spürbar. 
siehe hier

… die Ausstellung der Teilnehmer- und PreisträgerInnen des “13. Westerwaldpreises 2014” ist noch bis 26. September 2015 zu besichtigen.

 

—–

 

 

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.