deine Worte in Schale werfen – mit dem Workshop “Worte treffen Porzellan”

Karin Grössenbrunner und ich wurden eingeladen, im Bildungshaus Puchberg unseren Workshop “Worte treffen Porzellan” abzuhalten.

Das Renaissanceschloss Puchberg

ist das Bildungshaus der Diözese Linz und seit 60 Jahren ein Zentrum der Erwachsenenbildung in Oberösterreich. 

Das Veranstaltungsprogramm des Bildungshauses Schloss Puchberg

  • thematisiert die aktuellen Interessen und Lebensfragen der Menschen.
  • Alle Dimensionen von Bildung können verwirklicht werden:
  • naturwissenschaftliche, politische, philosophische, theologische und spirituelle Bildung, psychologische, pädagogische und therapeutische Anregungen,
  • kreative Gestaltung, Theater, Spiel und Kunstgenuss.

       

Wir waren (coronabedingt – auf Abstand) im schönen Spiegelsaal untergebracht.

Im ersten Teil des Workshops

haben die Teilnehmer*innen gelernt, spielerisch mit Worten umzugehen, um anschließend ihre eigenen Worte zu finden.

Im zweiten Teil des Workshops

vor dem Mittagessen konnte sich jede Teilnehmerin Vintage-Porzellan aussuchen, um nach dem Mittagessen – unter meiner Anleitung – mittels Transferschiebetechnik ihre Worte auf Porzellan zu drucken.

Die Schalen werden anschließend

  • bei mir im Atelier gebrannt,
  • verpackt
  • und den Teilnehmer*innen zugesandt.

Schau mal, hier sind ein paar Beispiele, welche Worte für das Porzellan gefunden worden sind:

So wie wir denken und reden, so fühlen wir uns. So wie wir uns fühlen, so reden wir. In unserer Sprache liegt eine Kraft.

In unseren Worten liegt eine Kraft!

Möchtest du noch weitere Informationen zum Workshop, beziehungsweise wissen, wann der nächste stattfindet?

Du kannst dich hier für den Newsletter anmelden: christine@textpoterie.at

Fotos: handypics @textpoterie

 

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.