Rote Rüben mit Brombeeren, Zwetschken und Zwiebeln

Rote Rüben mit Brombeeren, Zwetschken und Zwiebeln

 

Im Rezeptheft von Salon-Magazin Nr. 28 entdeckte ich ein köstliches Rezept mit Roten Rüben und Brombeeren. Das Rezept stammt aus dem vegetarischen Kochbuch von “Krautkopf” mit dem Titel “Erde, Salz & Glut“.

Ich habe es ein wenig adaptiert (mit Zwetschken) und voilà, hier ist das Rezept (mit vereinfachten Mengenangaben – à la Christine 😉 ):

.

.

ZUTATEN für zwei Personen:

  • eine halbe rote Rübe mittlerer Größe (roh)
  • einen Becher frisch gepflückter Brombeeren
  • 2 Zwetschken
  • etwas Essig
  • eine Brise Salz
  • 2 kleine rote Zwiebeln
  • etwas Olivenöl zum Anbraten
  • zum Abschmecken Mohnöl – zum Beispiel @farmgoodies*)
  • eventuell zum Garnieren frische Oreganoblätter und -blüten

 

Foto: Elisabeth Hofinger / Porzellan @textpoterie

.

Zubereitung:

Eine halbe Rote Rübe mittlerer Größe schälen und in feine Scheiben hobeln. Die Hälfte der Brombeeren pürieren, Essig und etwas Salz unterrühren; die Roten Rüben Scheiben untermischen, Olivenöl oder Mohnöl drüber träufeln; ca. eine halbe Stunde ziehen lassen.

 

In der Zwischenzeit die Zwiebeln nicht zu klein schneiden und in Olivenöl anbraten, bis sie leicht glasig sind. Den Großteil der Zwiebeln zu dem Roten Rüben Gemisch geben.

 

Zwetschken vierteln und das Rote Rüben Gericht damit garnieren (ich habe Zwetschken vom “Zierzwetschkenbaum” verwendet, die süß-säuerlich schmecken – allerdings lässt sich das Fruchtfleisch schwer vom Kern ablösen). Restliche Zwiebeln darauf geben und mit ein paar Oreganoblätter und -blüten abschmecken.

.

 

 

 

PS: Wir fanden das Rote Rüben-Brombeeren-Zwetschken-Gericht köstlich und ich werde es bestimmt auch in Zukunft öfters zubereiten und essen.

 

Porzellanschalen in den Farben “aubergine” und “black” / siehe im Onlineshop

.

*unbeauftragte Werbung

 

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.